OÖ Ticket

Die Autorin

Prof. Paula Grogger

Paula Grogger
wurde am 12. Juli 1892 in Öblarn als erstes von 2 Kindern geboren und sollte eigentlich den väterlichen Eisenhandel übernehmen. Jedoch schon im Kindesalter regte sich ihr Hang zur Poesie und die noch junge Paula Grogger träumte davon, Dichterin, Malerin oder Schauspielerin zu werden. Zunächst besuchte sie gegen den Willen des Vaters die Lehrerinnenbildungsanstalt der Ursulinen in Salzburg und wandte sich etliche Jahre dem Schuldienst zu.

Das hohe Ansehen, das Paula Grogger bald genoss, geht auf den im Jahre 1926 erschienenen Roman „Das Grimmingtor“ zurück, der bereits vier Jahre später die 40. Auflage notwendig machte. Das zweite bedeutende Werk Groggers war die dramatische Dichtung „Die Hochzeit“, welche 1936 in Öblarn uraufgeführt wurde. Viele Romane und Bände erschienen in weiterer Folge. In Würdigung ihres Schaffens wurde Grogger 1966 der Titel „Professor“ verliehen. Prof. Paula Grogger verstarb 92-jährig am 1. Jänner 1984 in Öblarn.

Im Paula Grogger Museum, das ab dem Palmsonntag wieder die Pforten öffnet, können Sie sich durch das Paula Grogger Haus führen lassen und erfahren mehr über das Leben und Wirken der steirischen Dichterin.

zum Paula Grogger Haus »