OÖ Ticket

Der Verein

Der Verein Festspielgemeinde Öblarn umfasst 533 Mitglieder. Das Vorstandsteam an der Spitze arbeitet ehrenamtlich und ist fortwährend bemüht, die Schätze Paula Groggers zu wahren und kulturell nachhaltig zu positionieren. Der Betrieb des Paula Groggermuseums, Neuauflagen von Groggers Werken, jährliche Veranstaltungen und die Förderung der Jugend im volksmusikalischen Bereich, wie etwa die Festspiel-Geigenschüler, zählen neben der Festspielorganisation zu deren Aktivitäten.


Laut statuten sind die Tätigkeiten des Vereins wie folgt definiert:

Der Verein bezweckt die Pflege der Laienspieltradition und sonstiger kultureller Tätigkeiten, die sich auf das Volkstum beziehen, in den Gemeinden Öblarn und Niederöblarn. Die regelmäßige Aufführung des Festspieles "Die Hochzeit", welches die Öblarner Dichterin Prof. Paula Grogger für Öblarn schrieb, ist dem Verein ein Hauptanliegen. In diesem Sinne sollen ideelle Mittel, wie die Ausbildung von Laien im darstellenden Spiel, Schulung der Sprachtechnik, die Pflege von Musik, Gesang und Tanz, die Anschaffung von Requisiten, die kulturelle Förderung der Jugend und die Herausgabe eines Mitteilungsblattes einen Beitrag leisten. Die Einrichtung von Sonderausstellungen im Groggermuseum, die Archivierung, Verwaltung und Aufarbeitung des literarischen Nachlasses von Prof. Paula Grogger sowie die Betreuung des Groggerhauses sind ein wesentlicher Vereinszweck. Die Auflage der Werke von Paula Grogger wird angestrebt.